Kamili goes Vivaness 2020


Aufgeregt sind wir am 13.02 Richtung Nürnberg  als Besucher zur internationalen Fachmesse für Naturkosmetik aufgebrochen. Mehr als 270 nationale und internationale Aussteller präsentieren ihre Produkte und Neuheiten rund um Naturkosmetik und Wellness.

Wir sind gut durchgekommen und waren nach 2 Stunden und 45 Minuten schon am Eingang Ost an der Messe Nürnberg. Zur Halle 3C, in der die Naturkosmetik untergebracht wurde, liefen wir durch die Hallen der Biofachmesse. Auch hier internationale und nationale Angebote von Ahornsirup über Sanddorn-Saft bis hin zur brasilianischen Neuheit Cupuacu, die wir verköstigen durften.

In der Halle 3C haben wir das ganze Spektrum der Naturkosmetik kennenlernen dürfen. Naturkosmetik von Start-ups wie wir, bis hin zu alteingesessenen Hasen durften wir uns alle Produkte erklären lassen. Wir waren sehr beeindruckt von dem vielfältigen Angebot und den kreativen Ideen, von dem wirklich beeindruckenden Engagement für natürliche Kosmetik und den Mut sich auf diesen Markt zu trauen.

Wir konnten viele Kontakte knüpfen und neue Ideen einholen, sowie Tipps und Erfahrungen austauschen. Sehr gefreut haben wir uns über ein neues Produkt, das wir im März einführen wollen – aber das erfahrt ihr dann über unsere Website – ihr dürft gespannt sein!

Wir waren sehr berührt, wie herzlich und offen die Aussteller uns begegnet sind und wie offen sie uns Tipps und Erfahrungen mitgeteilt haben. Sehr beeindruckt waren wir von einem Netzwerk, das Frauen aus Namibia hilft, auf dem europäischen Markt Fuß zu fassen. Eigentlich genau das, was wir sein wollen – eine Plattform für kleine Unternehmen (gerne von Frauen geführt) in Deutschland. Im regen Austausch haben wir uns Tipps geholt, wie das Netzwerk aufgebaut wurde und werden einige dieser Ideen das kommende Jahr umsetzen, so dass wir immer mehr afrikanische Produkte aufnehmen und den Weg zum deutschen Kosmetik- Markt ebnen können. Natürlich hat es uns unglaublich gefreut, dass immer mehr Frauen in den afrikanischen Ländern den Mut haben, und auch finanziell unterstützt werden, um ihre wundervollen Produkte als Selbständige auf den Markt zu bringen, und sich somit etwas aufbauen können, um sich und ihre Familie gut zu versorgen.

Alles in allem waren es wundervolle Tage in Nürnberg.  Wir gehen mit einem berührten Herzen und mit einem Kopf voller Ideen nach Hause. Wir freuen uns schon so riesig diese Ideen in die Tat umzusetzen und unsere Kontakte, die wir knüpfen konnten zu pflegen und zu vertrauensvollen und herzlichen Geschäftbeziehungen wachsen zu lassen. Wir freuen uns so sehr auf das Jahr 2020 und sind so gespannt was es noch alles für uns bereit hält. Am meisten freuen wir uns, dass ihr uns auf diesem Weg begleitet! Ihr dürft gespannt sein, was ihr noch alles von Kamili hören werdet.


Hinterlassen Sie einen Kommentar


Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen